… musikalisch vielfältig …

… konzentriert …

… ganz bei der Sache …

… Neues entdecken …

… gut hinhören …

… entdecken …

91 Jahre Rondo vocale Stuttgart

Uns verbindet die Begeisterung für das gemeinsame Musizieren und die Freude an geistlicher und anderer Chormusik. Wir erarbeiten Werke vom frühen 16. Jh. bis zur Moderne für A-cappella- und Oratorienkonzerte. 2021 konnte der Chor auf 90 Jahre seines Bestehens zurückblicken.

Neues vom Chor

Proben in Coronazeiten stellen für jeden Chor eine Herausforderung dar. Wie kann man die Stimme geschmeidig halten, wenn man sich nicht treffen darf? Wie das Miteinander pflegen? Lesen Sie, was das Rondo vocale alles unternommen hat und wo wir im Mai 2022 stehen.

    

Unser nächstes Konzert

 

Liebe Konzertbegeisterte,

 

unser kommendes Konzert „Zum Gedenken“ umfasst das Requiem des armenischen Komponisten Tigran Mansurian (geb. 1939) und das Requiem op. 48 von Gabriel Fauré (1845–1924): Volkstrauertag, 13. November 2022, 19 Uhr, Markuskirche Stuttgart.

 

Mansurian schuf 2010/2011 seine ganz eigene Verbindung geistlicher und säkularer armenischer Musik mit der lateinischen Totenmesse. Fauré setzte bei seinem Requiem von 1889 musikalisch ganz auf Trost und Hoffnung.

 

Lauschen Sie einem Totengedenken der besonderen Art.

 

Passt der Chor zu Ihnen?

Sie lieben Musik und haben auch schon mal in einem Chor gesungen?
Dann schauen Sie doch mal im Rondomat, ob der Chor zu Ihnen paßt.

Möchten Sie mitsingen?

Solange die Corona-Vorsichtsmaßnahmen gelten, bitten wir Interessierte,
sich vorab bei uns zu melden, also nicht unangekündigt zu einer Probe zu kommen.

Sehen wir Sie in unserem nächsten Konzert?